Auftakt – Schulpartnerschaft auf La Réunion

Internationalisierung am Heinrich-Hertz-Berufskolleg

19.09.23, 13.30 – 15.30 Uhr presenté par Natascha Heet

Start des virtuellen Tandem-Sprachkurs

Jetzt geht’s Schlag auf Schlag – gestern erst fand die Informationsveranstaltung für die Reise nach La Réunion statt und heute startet der virtuelle Tandem-Sprachkurs mit unserer Partnerschule Lycée Professionnel de L‘Horizon.

Zur gestrigen Informationsveranstaltung hatten sich die Sprachlehrer*innen René und Katharina per MSTeams zugeschaltet.

Und heute starten wir um 13.30Uhr und sind aus Sainte-Clotide und von verschiedenen Standorten in Düsseldorf und Umgebung zugeschaltet.

Alle Schüler des Lycée de L’Horizon sind zwar alle zugeschaltet, aber ohne Mikro und Kamera. Aber Katharina und René organisieren den Tandemkurs flexibel um.

Nach einer Vorstellungsrunde wird eine Abfrage per Padlet nach „Erwartungen“, „Befürchtungen“, „Was ich mitbringe?“ gestartet.

Kurzweilig wird danach in verschiedenen Kategorien im Zoom-Chat abgefragt und es zeigt sich, dass es eine sportliche Gruppe mit verschiedenen Haustieren ist 🐱🐔🐶. Wir üben gemeinsam die erste Aussprache zu der Frage „Comment ça va?“.

Am Ende werden die Grundprinzipien der Tandemmethode erläutert.

Wir freuen uns auf den nächsten Kurstermin direkt übermorgen am Donnerstag 21.09.23 😃.

Di.17.01.23Besichtigung des Wasserwerks Am Staad  présenté par Natascha Heet

Wir machen vom Auf’m Tetelberg auf den Weg – Ulrike Wehmhöner betreute die Gruppe am Morgen, begleitet uns noch zu einem kleiner Mittagssnack.

Im Xafé auf der Bilker Allee machen wir es uns kurzzeitig gemütlich.

GoogleMaps leitet uns an, so dass wir den Weg zum Wasserwerk Am Staad sicher finden.

Pünktlich treffen wir am Wasserwerk mit tollem Blick auf den momentane übervollem Rhein ein.

Herr Liebert erläutert uns die fachlichen Inhalte auf englisch.

Mike Marcel testet das best geprüftes Düsseldorfer Wasser. Spasseshalber wird es als Champagner bezeichnet, wegen der aufsteigende Kohlensäure.

Zum Abschluss gab es ein kleines quietschendes Geschenk 🦆 – merci.

Für die morgige Videokonferenz um 14.00Uhr mit La Réunion (Ortszeit 17.00Uhr) ist bereits in B132 vorbereitet.

Mo.16.01.23Job-Shadowing am BTZ présenté par Natascha Heet

Das Berufsbildungs- und Technologiezemtrum der Elektroinnung (BTZ) empfängt heute unsere Gäste aus La Réunion. Das Lernziel des heutigen Besuch des Job-Shadowings lautet „Kennenlernen der Überbetrieblichen Ausbildung des Elektrohandwerks“ und das startet schon mit einem „herzlich Willkommen„.

Patrick Bach beschreibt in der gemeinsamen WhatsApp-Gruppe das folgende Foto mit dem Titel „das Kaffee-Team/ „La Café Team“ – eine Pause muss schließlich sein.

Die französischen Kollegen lernen, wie unseren Schüler*innen die verschiedenen Elektrischen Netzformen näher gebracht werden…

… und wie die Elektroniker*innen für Energie- & Gebäudetechnik die Gebäudeautomation  – z.B. die Smart-Home-Technologie KNX – erlernen.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung und so treffen wir uns morgen erneut am BTZ – à bientôt .

So.15.01.23Eishockeyspiel  présenté par Torsten Frewer

Am Sonntag stand der Besuch eines Eishockeyspiels im Stadion an. Die Düsseldorfer EG spielte gegen die Bietigheim Einlaufshow.

Im Video der Einlaufshow wurden viele Düsseldorfer Attraktionen von unseren Gästen wiedererkannt. Unter anderem der Kraftwerksturm der Lausward.

Da dem Spiel leider etwas die Spannung und vor allem die Tore fehlten, wurde zwischendurch über die Lüftungstechnik der Halle gefachsimpelt.

Im Anschluss gab es noch einen kurzen Besuch im Fanshop um Andenken für die Daheimgebliebenen zu kaufen.

Und am Ende gab es das Versprechen unserer Gäste nochmal wiederkommen, um einen Sieg der Düsseldorfer zu sehen.

Do.12.01.23Job-Shadowing am HHBK présenté par Natascha Heet

Heute startet der Tag mit dem Job-Shadowing bei den Elektroniker*innen für Betriebstechnik, mit dem Ziel Automation in der Industrie kennenzulernen. Stefan Brands und Udo Kubis geben den französischen Kollegen fachliche Einblicke.

Da keine Mittagspause eingeplant war, muss es einen super-schnellen Mittagssnack an der S-Bahn-Station Friedrichstadt geben. Dieser Planungsfehler ist für die nächsten Tage bereits ausgeräumt .

Am Kraftwerk Lausward der Stadtwerke Düsseldorf werden wir herzlich empfangen.

Manfred Hebenstreit gibt uns ausführliche Einblicke in die Strom- und Wärmeerzeug der Stadt Düsseldorf und Patrick Bach liefert engagiert die passende fachliche Übersetzung.

Ich würde sagen, das Lycée professionel de l’Horizon und das Heinrich-Hertz-Berufskolleg
sind eine 385 MegaWatt-starke und gewichtige (457 Tonnen) Gruppe – ein tolles Team.
Einen tollen Ausblick für unsere „Besucher“ auf den Rhein, die Düsseldorfer Altstadt und den Fernsehturm liefert die ca. 60m hohe Aussichtsplattform des Kraftwerks Lausward.
Fr. 13.01.23 – Das Job-Shadowing geht in die nächste Runde und Freitagmorgen lernen die Kollegen aus La Réunion Klassen kennen, in denen Inhalte der Gebäudetechnik vermittelt werden. Nils Krämer und Herr Koslowski geben fachliche Eindrücke ihres Unterrichts.

Mein Büro ist für eine gemeinsame Kaffeepause fast zu klein, aber wenn man eng zusammenrückt, ist in der kleinsten Hütte Platz .

Mi.11.01.23 – Kennenlernen am HHBK présenté par Natascha Heet

Bella – unsere Schulhündin – wartet charmant und geduldig auf unsere Gäste, auf sie ist Verlass .

Smalltalk mit Kaffee zum gegenseitigen Kennenlernen.

Ömer Cigerli erläutert den interessierten Fachkollegen aus La Réunion das Labormodul „Photovoltaik“ – durch die vielen interessierten Fragen muss flexibel umgeplant werden .

 

Arthur Heinze aus der IE24 (Mittelstufe Informationselektroniker*innen) beantwortet auf französisch alle Fragen unserer Gäste.

 

Die Inhalt der Unterrichtsstunde in der IE24 bei Kirsten Haberer beinhaltet die Thematik Netzwerktechnik.

Man hätte es kaum gedacht, ABER es ist ein Gemeinschaftsfoto draußen möglich, ohne nass zu werden.

Die Sonne kitzelt unsere Nasenspitzen .

Zum Mittagssnack wurden Gastgeschenke ausgetauscht – wir wurden reichlich beschenkt – welch eine Ehre.

Mike Marcel erläutert, wie mit der köstlichen Ananas umzugehen ist.

Nachmittags fand der Besuch im Lernort Studio LOS in der Aachener Strasse statt. Herr Fleischmann – Leiter des LOS – erläuterte uns die verschiedenen Bereiche des LOS.

Bevor es an der Zeit war, „Tschüss“ zu sagen, gab es ein gemeinsames Abschlussfotos dieses Tages.

Di.10.01.23 – Die Kollegen aus La Réunion sind da – présenté par Natascha Heet 

15:52 Uhr – Wir warten auf den Thalys und „stalken“die Kollegen über die DB-APP

Fast pünktlich kommt der Thalys aus Paris – unsere Gäste hatten eine gute Reise, aber sind doch erschöpft von dem langen Flug

Den Temperatur-„Sturz“ müssen die Kollegen erst einmal verkraften, so dass in der gemeinsamen Whats-App-Gruppe bereits Witze gemacht werden, dass es sich in Düsseldorf wie -40°C anfühlen würde .

Anna Stein-Pedace und Natascha Heet begleiten die Kollegen zum Hotel – es erfolgt der Check-in und dann ist die Unterkunft organisiert. Wir sind noch trocken angekommen und dann kam der große Regen – Glück gehabt.

Für morgen ist bereits alles vorbereitet und wir freuen uns, mit dem Erasmus+ Projekt Job-Shadowing für die Kollegen aus La Réunion starten zu können.

Vorbereitete kleine Übungen, um Vokabeln zu lernen, befinden sich bereits auf dem Tisch und dem Side-Board

 

Di.13.12.22 – Videokonferenz mit La Réunion présenté par Natascha Heet 

14.00 Uhr – Heute ist eine Videokonferenz mit Kolleg*innen aus La Réunion, die uns im Januar 2023 besuchen, geplant. Zunächst testen die Kolleg*innen des Heinrich-Hertz-Berufskollegs die technischen Besonderheiten des Video-Tools Jitsi.

In Düsseldorf Ortszeit 14.00 Uhr bedeutet für die Kolleg*innen in Saint Clotilde, wo sich unsere Partnerschule – das Lycée Professionel De L’Horizon – befindet, eine Zeitverschiebung von 3 Stunden.

Peu-à-peu trudeln alle Teilnehmer*innen im virtuellen Konferenzraum ein.

Nach einer Begrüßung durch den stellvertretenden Schulleiter Markus Tesche folgt eine allgemeine Vorstellungsrunde.

UND gibt es Fragen zu den Temperaturen in Düsseldorf – wir können leider nur mit Minusgraden dienen. Herr Patrick Bach wirbt allerdings mit Getränken und deutschen Gerichten, die aufwärmen können.

Frau Natascha Heet erläutert die News im Programm für den Besuch im Januar 2023.

So hat Torsten Frewer sich erfolgreich für einen Besuch des Eishockey-Spiels der Düsseldorfer EG gegen die SC Bietigheim Steelers eingesetzt.

Der Vorschlag, eine What’sApp-Gruppe zum schnelleren Austausch zu gründen, wurde direkt in die Tat umgesetzt.

Die nächste Videokonferenz findet am 11. Januar 2023 statt, um die nächsten Details zu besprechen. À bientôt

Im Anschluss der Videokonferenz gab es bereits einen regen Austausch in der neu gegründeten What’sApp-Gruppe. Hier wurden Impressionen aus La Réunion und Düsseldorf ausgetauscht. Das Eis ist bereits gebrochen – die Basis für eine deutsch-französische Freundschaft scheint gelegt sein.

26.09.22 Mme Ramin und M. Ethève besuchen unsere Schule – présenté par Natascha Heet

 09.00 Uhr  – Alles ist vorbereitet und wir warten gespannt auf unsere Gäste aus La Réunion.

Platz-Sets und Programmübersicht im Detail (en détails):

Nach einer Begrüssung durch den Schulleiter Michael Suermann und einem kleinen Frühstück (un petit déjeuner) und einem ersten gemeinsamen Austausch, beginnen wir mit dem Kennenlernen unserer Schule und der verschiedenen Bildungsgänge.

Unsere Gäste zeigen sich sehr interessiert an den Lerninhalten der Berufsfachschule Elektrotechnik (BE21). Ömer Cigerli gibt ausführlich Auskunft und stellt sich den Fragen.

Ralf Tetzlaff erklärt engagiert, wie und wo er die Schüler*innen der BE21 abholt und sie fördert.

M. Ethève entdeckt den Post über seinen Besuch auf dem Digitalen Schwarzen Brett (DSB). Und hält dies für das Lycée professionnel l’Horizon fest.

Christian Bruelheide (Bereichsleitung der Chemietechnischen Assistent*innen) und Patrick Bach geben Einblicke in die Laborarbeiten der Assistent*innen.

Zur Erinnerung an die informative Zeit gibt es ein gemeinsames Foto auf der Treppe zur Aula.

Der Ausbildungsberuf der Elektroniker*innen für Gebäude- und Systemintegration, den wir „neu“ bei uns ausbilden, trifft auf großes Interesse und so tauschen sich Torsten Frewer, M. Ethève und Patrick Bach intensiv über die Inhalte aus.

Genauere Informationen über die Fachbereiche, die das Lycée professionnel l’Horizon ausbildet, erhalten wir durch die Präsentation von M. Ethève.

In dem informellen Austausch fließen unsere – auf beiden Seiten – bereits gemachten Erfahrungen mit ProTandem ein. Die News, den Schüleraustausch durch die hybride Form eines Tandemsprachkurses zu unterstützen, stößt auf großes Interesse.

Der zeitliche Ausblick sieht vor, dass uns Anfang 2023 fünf Kolleg*innen aus La Réunion für ein Job-Shadowing besuchen und wir Ende 2023 mit einem gemeinsamen Schüleraustausch starten könnten. Wir freuen uns auf die kommenden gemeinsamen Projekte – à bientôt!

23.09.22 – Besuch vom Lycée professionnel de l‘Horizon – présenté par Natascha Heet

Am Montag ist es endlich so weit , dass wir zwei Kolleg*innen aus La Réunion treffen, um uns gegenseitig kennenzulernen.

Ein Blick auf ihre Homepage gibt einen Eindruck, wie vielfältig das Lycée professionnel de L’Horizon aufgestellt ist.

Das Lycée professionnel de L’Horizon aus Sainte-Clotide liegt im Norden von La Réunion.

Das Lycée hat bereits Projekte mit diversen Berufskollegs aus NRW und dennoch finden die beiden Kolleg*innen Zeit, um sich mit uns zu treffen. Am Montag werden wir sie ab 9 Uhr herzlich am HHBK begrüßen.

La Réunion ist eine Insel im indischen Ozean und geographisch zwischen Mauritius und Madagaskar zu finden. La Réunion gehört mit Mauritius und Rodrigues zu der Inselgruppe Maskarenen. Seit 1946 ist La Réunion ein französisches Department.

Heute leben etwas mehr als 800000 Menschen auf La Réunion, davon etwa 147000 in der Hauptstadt Saint Denis im Norden der Insel.

Wir freuen uns auf den Besuch!


Text und Bild: Frau Heet

Weitere HHBK News

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert