Ausbildung Elektroniker/in für Informations- und Telekommunikationstechnik

  • Elektroniker/in für Informations- und Telekommunikationstechnik

    Berufsausbildung mit Blockunterricht

Staatlich geprüfte/r
Elektroniker/in für Informations- und Telekommunikationstechnik

Berufsausbildung mit Blockunterricht

mehr Infos

Bereich

Elektrotechnik

Heinrich-Hertz-Berufskolleg Düsseldorf

Voraussetzungen

mind. Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder Fachoberschulreife

Ausbildungsdauer

3 1/2 Jahre Blockunterricht

Abschluss

Berufsabschluss Elektroniker/in für Informations- und Telekommunikationstechnik

Impressionen

Stundentafel

Berufsbezogene Fächer:

Lernfelder 1- 4 im 1. Ausbildungsjahr

  • Lernfeld 1
    Elektrotechnische Systeme analysieren und Funktionen prüfen
  • Lernfeld 2
    Elektrotechnische Installationen planen
  • Lernfeld 3
    Steuerungen analysieren und anpassen
  • Lernfeld 4
    Informationstechnische Systeme bereitstellen

Lernfelder 5-8 im 2. Ausbildungsjahr

  • Lernfeld 5
    Energiebereitstellung und Energieumwandlung, Sicherheit von Prüfmitteln gewährleisten
  • Lernfeld 6
    Anlagen analysieren und prüfen
  • Lernfeld 7
    Steuerungen programmieren und realisieren
  • Lernfeld 8c
    Antriebssysteme auswählen und integrieren

Lernfelder 9- 12 im 3. Ausbildungsjahr

  • Lernfeld 9c
    Kommunikationssysteme planen und realisieren
  • Lernfeld 10c
    Gefahrenpotenziale ermitteln, Sicherheitssysteme realisieren
  • Lernfeld 11c
    Vernetzet Systeme erweitern und administrieren
  • Lernfeld 12c
    Informations- und telekommunikationstechnische Anlagen planen und realisieren

Ergänzt durch das abschließende Lernfeld 13c  im 4 Ausbildungsjahr.

In allen 13 Lernfeldern werden zu dem im berufsbezogenden Bereich ebenfalls unetrrichtet:

  • Wirtschafts- und Betriebslehre
  • Englisch

Berufsübergreifende Fächer:
Deutsch/Kommunikation, Religionslehre, Praktische Philosophie, Sport, Politik/Gesellschaftslehre

Abschlussprüfung

Die normale Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre.
Im zweiten Ausbildungsjahr wird der erste Teil der Abschlussprüfung abgelegt, am Ende der Ausbildung der zweite Teil (gestreckte Gesellenprüfung).
Bei besonders guten Leistungen ist der Abschluss auch nach 3 Jahren möglich.

Betriebliche Partner

Unsere Partner sind in die Ausbildungsbetriebe.

Anmeldung

Nach Abschluss eines Ausbildungsvertrages erfolgt die Anmeldung schriftlich durch den ausbildenen Betrieb.

Ansprechpartner

Alexander Bathe

Alexander Bathe

Bildungsgangleiter EIT

Mail: bathe@hhbk.de

Atila Saltik

Atila Saltik

Bereichsleiter ETH

Mail: saltik@hhbk.de

Datenschutz
Wir, Heinrich-Hertz-Berufskolleg (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Heinrich-Hertz-Berufskolleg (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.