Schulentwicklungstag Sprachsensibler Unterricht

Schulentwicklung am Heinrich-Hertz-Berufskolleg

Schulentwicklungstag „Sprachsensibler Unterricht“

Am 28. Oktober 2021 fand unser Pädagogischer Tag/Schulentwicklungstag im Schuljahr 2021/22 statt. Der Vormittag war dem Thema “Sprachsensibler Unterricht“ gewidmet. Nachmittags ging es in Arbeitsgruppen in die Arbeit der Fachbereiche.

Mit Herrn Prof. Josef Leisen, OStD a.D, ehemals Leiter des Studienseminars für das Lehramt an Gymnasien in Koblenz und Professor für Didaktik der Physik an der Universität Mainz, konnte das HHBK einen Referenten mit großer Expertise gewinnen.

Mit zwei Vorträgen widmete er sich sehr anschaulich den Themen „Sprach- und Verstehenshürden in der Berufssprache: Wo liegen die Verstehens- und Sprachhürden in der Berufssprache? Die doppelten Hürden der DaZ-Lernenden – Defensives Vorgehen – Sprachvereinfachung“ und „Analoge und digitale Methoden-Werkzeuge für die Sprachförderung in den Fächern: Sprachlich und kognitiv kalkulierte Herausforderung – Offensives Vorgehen – Unterstützung mit analogen und digitalen Methoden-Werkzeugen“.

Die positiven Rückmeldungen der Kolleg*innen zeigen, dass ein nächster Schritt zur weiteren Kompetenzentwicklung des Kollegiums gelungen ist und der pädagogische Tag einen wichtigen Beitrag zur Qualifizierung unserer Schüler*innen leistet.


Text & Foto: Frau Fischer

Weitere HHBK News

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.