Neue iPads und Laptops im Laborunterricht der ChemielaborantInnen / Unterstufe

Chemie am Heinrich-Hertz-Berufskolleg

Neue iPads und Laptops im Laborunterricht
der ChemielaborantInnen – Unterstufe

Seit diesem Sommer sind alle Auszubildenden in Berufen der Chemieindustrie mit iPads bzw. Laptops so ausgestattet, dass unser Berufsschulunterricht digitaler werden kann und soll.

Im September fand eine erste Lernsituation statt, bei der die Schüler und Schülerinnen der Klasse CL11 (1. Ausbildungsjahr) den Gehalt an Pökelsalz in einer Lake bestimmen sollten. Diese Labortätigkeit umfasste Informationssuche (Internet – Recherche), Auswertung (Excel) und Ergebnissicherung (Mail mit Anhang schreiben) an den mobilen Endgeräten. Sogar im Labor selber waren die iPads und Laptops im Einsatz, wie unsere Fotos beweisen.

Frau Rottschäfer und Herr Wieczorek waren begeistert von der Motivation der Schülerinnen und Schüler, sowie deren Selbstständigkeit und Souveränität im Umgang mit den digitalen Geräten und der chemischen Fragestellung.

Die Schüler und Schülerinnen bestätigten das hohe Interesse am Thema sowie die Relevanz für ihre Ausbildung. Insbesondere würdigten sie die positiven Auswirkungen auf das Lernklima, wie man an der digitalen Auswertung mit Hilfe der App Edkimo sehen kann.


Foto: Frau Rottschäfer / Herr Wieczorek
Text: Frau Rottschäfer / Herr Wieczorek

Weitere HHBK News

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.