ME Truck am HHBK

Technik am Heinrich-Hertz-Berufskolleg

ME Truck am HHBK

Anfang Juni konnten verschiedene Klassen der Berufsvorbereitung die spannenden Berufsinformationen der Metall- und Elektroindustrie wahrnehmen. Im Truck wurden den Jugendlichen auf zwei Etagen wertvolle Erfahrungen und Tipps mitgegeben. Die erfahrenen Mitarbeiter widmeten sich dabei ausführlich den Fragen und Interessenlagen der Jugendlichen, hörten zu und malten Zukunftsszenarien, zeigten Beispiele und gaben auch Bewerbungstipps.

Der Truck bietet mit seinen 80m2 viel Raum, um für Technik und Zukunft zu begeistern: Einen Einblick in die moderne Industrie 4.0 bietet der kollaborativ arbeitende Roboter Cobot. Die Schülerinnen und Schüler bauen mit ihm gemeinsam ein Zahnradgetriebe zusammen und erleben so, wie Mensch und Roboter als Team funktionieren können. Außerde abn können die Jugendlichen selbst eine CNC-Maschine programmieren und damit ein Werkstück fräsen. Begleitet werden alle Exponate durch interaktive Aufgabenstellungen und Hintergrundinfos auf Tablets sowie die neue App „ME-Berufe„, die auch der Vor- und Nachbereitung des Einsatzes dienen kann.

Die Jugendlichen vom HHBK waren begeistert, wie die Kommentare zeigen:
„Ich fand es sehr gut und hilfreich, wie die Personen uns viel über ihren Beruf erzählt haben und die Website gezeigt haben.“ (anonym)

„Es hat mich gefreut, dass ich mich als Stahlarbeiter erleben durfte.“ (Saleh)

„Ich habe an dem Tag viel Neues über Metall und Elektro gelernt. Die Branche ist sehr wichtig für uns, da fast alles, was wir benutzen, dort hergestellt wird.“ (Luis)

„Ich kann mir jetzt vielleicht vorstellen, mit dafür zu bewerben.“ (Meris)

„Ich fand es richtig gut, ich lernte einige neue Berufe kennen. Es gab auch einige Aufgabe, ich fand die mit den Schaltungen am besten.“ (Jeff)

„Es hat mir sehr Spaß gemacht und ich habe viel daraus gelernt.“ (Naser) „Ich fand es gut, dass sie über die Berufe informiert haben und dass wir die verschiedenen Stationen benutzen/ausprobieren durften.“ (Faraz)


Text und Fotos: Elke Bongaertz

Weitere HHBK News

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.