Fortbildung & Networking auf Réunion

Internationalisierung am Heinrich-Hertz-Berufskolleg

Fortbildung & Networking auf Réunion im Indischen Ozean

So. 28.11.21 – Mo. 06.12.21 présénté par Nils Krämer

Réunion ist ein Department von Frankreich im Indischen Ozean. Es gehört zu Europa und ist somit auch im Erasmus+ Programm der EU enthalten.

Nils Krämer nahm dort an einer KA1 Fortbildung zum Thema „Non formal learning and inclusive learning approaches“ teil.

Insgesamt 14 Lehrer*innen aus Lithauen, Polen, Luxembourg, Deutschland und Schweden wurden von zwei Trainerinnen aus Rumänien begleitet.

Am Tag 1 (Mo. 29.11.21) und 2 (Di. 30.11.21) wurden die Themen Stereotypen, Vorurteile und interkulturelle Werte bearbeitet, welche anhand des Eisberg-Modells erklärt wurden.

Durch informelle Methoden wie Mission Impossible, Fotovoice, Rollenspiel oder „On the Trainwurden neue Ansätze für den Unterricht evaluiert und ausprobiert.

Die Nachmittage waren frei, um die fantastische tropische Insel mit all ihren landschaftlichen Facetten zu erleben.

Tag 3 (Mi. 01.12.21) und 4 (Do. 02.12.21) widmeten sich 8 Kompetenzen – „21st centurty skills“

Und der Umgang mit Konflikten und Motivation.

Am Abend gab es einen interkulturellen Abend im Freien, bei dem jedes Land die eigene Schule, die internationalen Projekte, regionales Essen und nationale Tänze, sowie auch Lieder vorgestellt wurden.

Tag 5 (Fr. 03.12.21) war ein Ausblick über mögliche internationale Kooperationen, ein Austausch mit Kolleg*innen über Themen von Erasmus Projekten .

Wer Zeit hatte, konnte noch am freien Vormittag eine Wanderung auf den spektakulären Vulkan unternehmen.

Weitere HHBK News

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.