Schüler*innenaustausch mit dem Lycée Professionnel Roches Maigres

Internationalisierung am Heinrich-Hertz-Berufskolleg

Praktikum mit dem  TandemPartner 

19.11.23  – presenté par Mustafa Aydin
Das Bassin Cormoran auf der Insel La Réunion ist ein malerischer Wasserfall inmitten üppiger tropischer Vegetation. Der Wasserfall ergießt sich in ein klares, natürlichen Becken, das zum Schwimmen und Entspannen einlädt.

Umgeben von grünen Wäldern und einer faszinierenden natürlichen Umgebung, bietet das Bassin Cormoran Besuchern die Möglichkeit, die Schönheit der Natur zu erleben. Der Ort ist oft Ziel von Wanderern, die die natürliche Pracht der Insel erkunden möchten. Bitte beachte, dass die Zugänglichkeit je nach Wetterbedingungen variieren kann und einige Wanderungen erfordern könnte, um das Bassin Cormoran zu erreichen. Es ist ratsam, aktuelle Informationen vor deinem Besuch einzuholen und die örtlichen Bedingungen zu berücksichtigen.

Eine Delfin-Safari auf der Insel La Réunion bietet ein unvergessliches Erlebnis für Naturliebhaber und Abenteurer.

Die Safari beginnt oft früh am Morgen, wenn die Chancen am besten sind, Delfine in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Touranbieter führen normalerweise Bootstouren entlang der Küste durch, wo Delfine häufig anzutreffen sind. Während der Fahrt haben Besucher die Möglichkeit, Delfine in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen und manchmal sogar mit ihnen zu schwimmen, sofern dies im Einklang mit dem Schutz der Tiere geschieht.

Das Quai de Sel in La Réunion, der alte Hafen, repräsentiert die historische Bedeutung des Salzhandels auf der Insel.

Heute belebt mit Cafés und Geschäften, bietet der Kai einen malerischen Spaziergang entlang des Ufers mit Blick auf den Ozean. Dieser Ort verbindet gekonnt Geschichte, Kultur und eine malerische Atmosphäre für Besucher und Einheimische gleichermaßen. Dort ist ein altes Schiffswrack Namens „Tresta Star„.

Ankunft in der Villa neben dem Fussballprofi Karim Benzema.

Zuerst wird die bestehende elektrische Anlage überprüft, um Probleme zu identifizieren oder mögliche Verbesserungen vorzunehmen. Dies wäre die Überprüfung von Sicherungen, Schaltkästen oder Verkabelungen.

Eine kurze Mittagspause, um Energie für den Nachmittag zu tanken. Die Installation neuer Systeme oder die Reparatur vorhandener Geräte steht auf dem Plan.

15.11.23  – presenté par Fabio Bachmann
Heute berichte ich über mein Praktikum in dem Betrieb ,,CBB“, dies ist ein kleines Handwerksunternehmen, das sich auf Energie- und Gebäudetechnik spezialisiert hat.
Meine Tätigkeiten und die des Tandem-Partners waren es, die Leuchtmittel und Steckdosen an den Wänden zu befestigen und anzuschließen.


16.11.2023 – Am nächsten Tag meines Praktikums im Unternehmen ,,CBB
haben wir die Unterverteilung für ein Haus verdrahtet.

12.11.23  – presenté par Jasmin Sobotka – Eigentlich sollte es heute mit den Tandempartnern nach Cilaos. Leider hat das Wetter nicht mitgespielt, daher ging es stattdessen zum einzigen Teeanbaugebiet in Europa in Grand Coude. Dort angekommen…. hat es geregnet, daher sind keine Fotos von der traumhaften Aussicht entstanden. Teeverkostung, Souvenirs kaufen, und ab zurück die Serpentinen runter.

Im Anschluss das Kontrastprogramm: 30° Sonnenschein am Strand von L’etang Salé mit dem Tandempartner.

Ein Bilderbuch-Sonnenuntergang bildet den Abschluss des Wochenendes.


09.11.23  – presenté par Lena Krämer

Am Donnerstag war ich arbeiten, ich arbeite mit dem Tandem-Partner Benjamin zusammen. Auf der Arbeit verdrahten wir Schaltschränke. Nach der Arbeit waren Jasmin und ich bei Bekannten lecker einheimisch was essen.

Am Freitag war ich aus betrieblichen Gründen vom Praktikum freigestellt. Da waren wir an den Wasserfällen „Anse des Cascades“. Auf dem Rückweg sind wir noch an der Kirche „Notre Dame des Laves“ vorbei gefahren. Nachmittags sind Jasmin und ich dann noch nach Saint Leu und waren dort auf einem Handwerkermarkt und shoppen.

Am Samstag hatte Jasmin Geburtstag und deswegen haben wir den Tag am Strand verbracht mit Stand-Up-Paddeling und Sonnen, einem Frozen Joghurt und den traditionellen Samosas. Danach gab es noch eine weitere kleine Shoppingrunde und einen wunderschönen Sonnenuntergang am „Souffleur de Saint Leu

06.11.23  – presenté par Frederik Corsten

Am Montag haben wir ausgeschlafen, da wir noch nicht arbeiten konnten. Von den Praktikums-Betrieben haben einige für den Tag abgesagt. Nach dem Frühstück haben wir Monopoly gespielt.

Heute waren haben wir uns Autos gemietet – Monique Gomes – unsere Sprachbegleiterin -hat bei den Verhandlungen auf französisch geholfen.

Es wurden vorher Fotos und Videos vom Fahrzeug gemacht um Komplikationen aus dem Weg zu gehen.

Mit dem Mietwagen sind wir ein wenig durch Saint Pierre gefahren und wir waren bei KFC und ein Eis essen.

Auf dem Weg nach Hause kamen wir dann in den typischen Berufsverkehr.

Der Verkehr hier ist schlimmer als in deutschen Großstädten.

01.11.23  presenté par Glib Nezhentsev

Der 01.11.2023 ist auf La Reunion – wie in Deutschland – ein Feiertag, also war der ganze Tag uns überlassen. Nach dem Frühstück sind wir erst mal alle gemeinsam zum Stand-Up-Paddeling gegangen und waren am Strand. Danach haben sich die Gruppen aufgeteilt.

Sechs Leute sind den Berg beim Paragleiting runtergesprungen und die vier anderen haben den Nachmittag am Pool verbracht. Abends waren wir alle zusammen Abendessen und haben uns mit Kartenspielen in Lobby beschäftigt. Es war ein sehr schöner Feiertag!

02.11.23 Uhr 

Am Donnerstag den 02.11.2023 haben wir ein Rohzucker Museum besucht, in den es auch um Geschichte von La Réunion ging.

Wir haben viel Neues über die Insel erfahren und haben uns dann auf dem Heimweg gemacht zusammen den restlichen freien Tag zu genießen. Wir waren alle ziemlich müde und deswegen gab es erst mal ein Nickerchen. Den restlichen Abend haben wir wie immer gemeinsam in Lobby verbracht, Kartenspiele gespielt und gequatscht.

30.10.23  presenté par Tim Ole Meinhold

Am Montag sind wir in das Lycée gefahren, wo wir von den Tandempartnern herzlichst empfangen wurden. Uns wurde erzählt wie die schulische Ausbildung vor Ort abläuft. Anschließend haben wir die Grundlagen der Sprache (Französisch) gelernt und so Smalltalk mit den Einheimischen geführt.

31.10.23 – Heute war ein aufregender Tag!

Wir haben den Vulkan Piton de la Fournaise auf La Réunion besucht. Der Anblick des Kraters war atemberaubend, und die Landschaft um uns herum war von Lava geformt.

Es fühlte sich an, als wären wir auf einem anderen Planeten. Wir haben viele Fotos gemacht und die majestätische Schönheit der Natur bewundert. Es war definitiv ein unvergessliches Abenteuer!

29.10.23 presenté par Mickail-Can Cetin

Samstag morgen haben wir uns um 10:30 Uhr am Flughafen in Düsseldorf getroffen. Nach einer Verspätung sind wir um 13:20 Uhr nach Paris geflogen und kamen um 14:15 Uhr an.

Der Zwischenstopp betrug 4 Stunden und von dort aus flogen wir 11 Stunden nach La Réunion.
Der Flug war trotz langer Anreise sehr angenehm.

Vom Flughafen aus sind wir mit dem Bus zur unsere Unterkunft, wo es dann erstmal essen gab und wir anschließend am Pool und am Strand entspannt den Sonnenuntergang genießen konnten.

28.10.23, 10.30 Uhr presenté par Natascha Heet

Gemeinsames Treffen am Flughafen Düsseldorf – der Flug nach Paris ist bereits aufgeführt und der Flug scheint pünktlich zu sein.

Frau Haberer begleitet die Gruppe nach La Réunion und ich bin nur vorbei gekommen, um „Tschüss“ zu sagen.

Der Ausbilder Herr Rinke von der Rheinbahn AG ist auch angereist, um seine Auszubildenden zu verabschieden.

Nachdem das Gepäck aufgegeben ist, gibt’s noch ein Gruppenfoto und dann geht’s auch schon los Richtung Paris.

 06.09.23, 07.30 Uhr presenté par Natascha Heet

Wegen der Zeitverschiebung von zwei Stunden starten wir so früh mit dem virtuellen Sprachkurs mit unserer Partnerschule Lycée Professionnel Les Roches Maigres. Anfang der Woche erhielten wir die Nachricht, dass die Videokonferenz über Jitsi starten wird. Aber die Information konnte zeitnah verbreitet werden.

Am Dienstag Morgen finden sich Monique Gomes, Petra Desort und Natascha Heet allerdings „alleine“ in dem Kursraum „11“ wieder.

Durch ein Missverständnis finden wir etwas verspätet alle zusammen. Aber nach Telefonaten ☎️ und Nachrichten 📲 über WhatsApp finden sich so nach und nach alle ein. 👏🏻

Als wir uns alle gefunden haben, beginnt es mit dem gegenseitigen Vorstellen und Kennenlernen. Es wird nach den Hobbys 🥋⚽️ 🏆 gefragt. Und erstaunlich viele Haustiere 🐱🐔🐶 gibt es bei den Teilnehmenden.

Kurz vor Ende der ersten Kurseinheit, wird die Frage gestellt, „… was stellt ihr euch unter einem Tandem 🚲🚲 vor?“ Und dann gibt es noch eine Hausaufgabe, dessen Ergebnisse auf dem Tool padlet hochgeladen werden.

Info-Veranstaltung Schüleraustausch mit dem Lycée Professionnel Les Roches Maigres auf La Réunion

23.08.23, 12.00 Uhr presenté par  Natascha Heet

Juppiiihhhh – bald geht’s endlich  los! Um die Reise vorzubereiten, treffen wir uns am Montag in Raum B132 und per MSTeams, so dass auch aus der Ferne teilgenommen werden kann.

 

Die Aufteilung ist fast 50-zu-50 – die Hälfte der Teilnehmenden ist präsent da und alle anderen sind live zugeschaltet.

Wir starten mit einer Vorstellungsrunde, da sich die Reisegruppe aus verschiedenen Klassen, Bildungsgängen und Betrieben zusammensetzt.

Wir freuen uns, dass die Sprachbegleitungen Freddy Emmanuel Ndongbou Nkenglifak – aus Kamerun zugeschaltet – und Monique Gomes – aus Niedersachsen – an unserem Treffen teilnehmen. Adrian Schlasza und Kirsten Haberer begleiten die Gruppe nach La Réunion.

Am kommenden Mittwoch 06.09.23, 07.30 Uhr, mit einer zwei-stündigen Zeitverschiebung, startet der Online-Tandem-Sprachkurs, den Monique Gomes betreut. In dem virtuellen Sprachkurs lernen sich die Schüler*innen auf deutscher und französischer Seite virtuell kennen und unterstützen sich gegenseitig beim Lernen der anderen Sprache.

Wir freuen uns auf die bald startende Reise nach La Réunion 😃.

Text und Bild: Frau Heet

Weitere HHBK News

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert