„JobEU“ in Düsseldorf

International

Die Projekthomepage mit allen Job-Cards, Besuchen, Events und Dokumenten finden Sie unter folgendem Link:

http://jobeu-erasmus.eu/

Presented by Nils Krämer:

Fr. 14.02.20:

Gemeinsam mit unseren Gäste waren wir im Rahmen des Erasmus+ Projekts am Donnerstag bei einer Führung durch die Brauerei Schlüssel und konnten einiges über die Herstellung des beliebten Düsseldorfer Altbiers lernen.

Anschließend wurde der Düsseldorfer Hafen besichtigt und wir blickten vom Fernsehturm in 168m Höhe auf unsere schöne Stadt.

Am letzten Tag wurden die Ergebnisse der Firmenbesuche von allen Gruppen im Plenum präsentiert:


Danach wurden die Abschlusszertifikate feierlich von unserem Schulleiter Michael Suermann übergeben.

Den Nachmittag nutzten wir, um in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen/ im K21 die Ausstellung „in Orbit“ zu besuchen.

Es war eine schöne und aufregende Zeit mit vielen Eindrücken und neuen Freundschaften. Wir freuen uns jetzt auf den nächsten Besuch in Bulgarien im Mai.

Mi. 12.02.20:

Am Mittwoch wurde die Gruppe aufgeteilt. Je ein*e Schüler*in aus Bulgarien, Spanien, Portugal und zwei Berufsfachschüler*innen unserer Schule besuchten unterschiedliche lokale Firmen.

Bei jedem Besuch wurde ein Job-Interview durchgeführt. Die Verantwortlichen wurden befragt über die Tätigkeiten in ihrem Beruf, das Anforderungsprofil, die Vor- und Nachteile oder Weiterbildungsmöglichkeiten in den verschiedenen Berufen.

An dieser Stelle bedanken wir uns für die freundlichen Mitarbeit bei den Firmen Henkel, Euroweb Internet GmbH, Brauerei Kürzer, Vermessung- & Katasteramt, Rheinbahn AG und Soeffing Kälte Klima GmbH.

 

Am Nachmittag wurden alle Eindrücke gesammelt, evaluiert und zu einer Präsentation zusammengefasst. Wir sind gespannt, welche Ergebnisse am Ende der Woche vorgestellt werden können.

Di. 11.02.20:

Heute am Dienstag den 11.02.2020 ist das Erasmus+ Projekt zu einem Ausflug nach Köln unterwegs gewesen.

Es gab eine sehr interessante englischsprachige Führung durch den Kölner Dom und die Schatzkammer.

Nach einem „Kölschen Essen“ im Restaurant & Brauhaus Gaffel am Dom, ging es weiter zu dem Schokoladenmuseum am Rhein.


Hier erfuhren die Schüler*innen über den Anbau, Ernte und Verarbeitung der Kakaobohne.

Auch die Produktion von der leckeren Lindt Schokolade wurde gezeigt und wir konnten auch von der Köstlichkeit probieren.

Mo. 10.02.20
Im Rahmen der Schulpartnerschaft Erasmus+ haben wir zur Zeit drei internationale Schulen aus Portugal, Spanien und Bulgarien in Düsseldorf zu Besuch an unserer Schule. Das Projekt „Job opportunities for young European people across Europe” befasst sich mit den Berufsmöglichkeiten für junge Leute. Trotz Sturmtiefs „Sabine“ sind alle Teilnehmer*innen sicher in Düsseldorf gelandet.

Alle internationalen Gäste übernachten in der Jugendherberge Düsseldorf. Am Sonntag, den 09.02.20 konnten wir den ersten Besuch in der Kunstakademie Düsseldorf machen und bei diesem Rundgang die Werke der Kunststudierenden bestaunen.

 

Die Schüler*innen befragten die Künstler*innen zu Ihren Werken und zum Künstler-Beruf . Da die die Schule am Montag wegen des Sturms „Sabine“ geschlossen war, mussten wir spontan umplanen. Daher begannen wir mit unserem Projekt in einem Seminarraum der Jugendherberge. Die vier Schulen stellten sich und ihr Land in einer Präsentation vor.

In internationalen Gruppen wurden die Besuche bei den Firmen Henkel, Euroweb Internet GmbH, Brauerei Kürzer, Vermessung- & Katasteramt, Rheinbahn AG und Soeffing Kälte Klima GmbH vorbereitet. Bei den Firmen-Besichtigungen werden sogenannte Job Interviews in englischer Sprache von den Schüler*innen durchgeführt.

Am Nachmittag trafen wir uns in der Halle Mensch und die Besucher*innen waren begeistert von dem tollen Freizeitangebot mit Klettern, Beachvolleyball und Fussball.

Heinrich-Hertz-Berufskolleg

Berufskolleg der Stadt Düsseldorf
Schule der Sekundarstufe II
Redinghovenstraße 16
40225 Düsseldorf

Fon: 0211-8928750

Email: info@hhbk.de


sor-smc

Ideen Für Sie?






Partner

Partnerlogo Cisco

Like Us

Translate »