Home » Allgemeines » Fachoberschule Informatik am HHBK

Fachoberschule Informatik am HHBK

Kategorien

Schulversuch Fachoberschule für Informatik gestartet – Landesweite Auftaktveranstaltung in Dortmund

Am 13. August fand die landesweite Auftaktveranstaltung mit Frau Ministerin Yvonne Gebauer, MdL, am Robert-Bosch-Berufskolleg in Dortmund statt.

Eingeladen waren Vertreter*innen der 10 teilnehmenden Berufskollegs des Schulversuchs, darunter auch das Heinrich-Hertz-Berufskolleg!
Zudem nahmen u.a. Repräsentant*innen des Ministeriums für Schule und Bildung, der Bezirksregierung, des Stadtrates, der IHK, sowie Schüler*innen und Auszubildende teil, um in einer Podiumsdiskussion die vielfältigen Möglichkeiten des neuen Bildungsgangs zu erörtern.

Die Teilnehmer*innen waren sich einig, dass die Verknüpfung beruflicher Kenntnisse und Fertigkeiten mit dem Erwerb eines höheren Schulabschlusses eine nahezu „perfekte Lösung“ bietet.
Der neue Bildungsgang ermöglicht Chancengerechtigkeit und trägt zur Durchlässigkeit des Bildungssystems bei.
Gezielt sollten Abgänger*innen der SEK I, insbesondere Mädchen, für die FOS Informatik gewonnen werden.
Darüber hinaus leistet der neue Bildungsgang in hohem Maße einen Beitrag zur Digitalisierung und kann somit die Potentiale der IT-Branche erhöhen: eine „Fachkräftesicherung für das digitale Morgen“, so Frau Ministerin Yvonne Gebauer, MdL.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Fachoberschule Informatik am HHBK


Text: Sabine Fischer
Fotos: Tina Umlauf

Translate »