Home » Allgemeines » Ein Jahr in die USA?

Ein Jahr in die USA?

Kategorien

Mit dem Parlamentarischen-Partnerschafts-Programm (PPP) des Bundestages in die USA

Wollen Sie für ein Jahr in den USA leben?
Der Deutsche Bundestag vergibt Stipendien für ein Austauschjahr in den USA an Schülerinnen und Schüler und junge Berufstätige.

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm gibt seit 1983 jedes Jahr Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen die Möglichkeit, mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA zu erleben. Zeitgleich sind junge US-Amerikaner zu einem Austauschjahr zu Gast in Deutschland. Das PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Congress. Es steht unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten.

Die Bewerbungsfrist für das 38. PPP 2021/22 beginnt am Montag, dem 4. Mai 2020 und endet am Freitag, dem 11. September 2020.

Vorraussetzung:
Für das PPP für junge Berufstätige sind junge Berufstätige und Auszubildende teilnahmeberechtigt, die zum jeweiligen Stichtag ihren ersten Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Die Berufsausbildung muss zum Zeitpunkt der Ausreise abgeschlossen sein. Die Altershöchstgrenze von 24 Jahren bei Ausreise kann durch abgeleisteten Wehr- oder Ersatzdienst nach oben verschoben werden. Das Mindestalter liegt bei 15 Jahren am Tag der Abreise.
Als allgemeine Voraussetzungen und Einschränkungen werden von den Teilnehmern gute schulische Leistungen, Allgemeinwissen, schulisches und/oder außerschulisches Engagement sowie politisches und geschichtliches Grundverständnis erwartet, da die Stipendiaten als eine Art Repräsentanten für ihr Heimatland wirken sollen.

Finanzierung:
Alle unmittelbaren Kosten werden vom Deutschen Bundestag und dem US-amerikanischen Kongress getragen. Dazu gehören etwa Seminare, Hin- und Rückflug und Studiengebühren. Die Teilnehmer des PPP für junge Berufstätige müssen vor Ausreise einen Nachweis über Eigenmittel in Höhe von 4000 Euro zur Deckung der Lebenshaltungskosten erbringen. Dieser ist Bedingung für die Erteilung des Visums und kann zum Teil durch zinsgünstige Kredite der Austauschorganisation abgedeckt werden.

Derzeit wird von der planmäßigen Durchführung des 38. PPP 2021/22 ausgegangen. Aufgrund der Covid-19-Pandemie können Änderungen im Programmablauf notwendig werden.

Weitere Informationen:
Parlamentarische-Partnerschafts-Programm
Bewerbung für junge Azubis

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Elke Bongaertz bongaertz@hhbk.de


Text: Andreas Lange
Foto: Deutscher Bundestag

Translate »