Home » Allgemeines » Lebensretter am HHBK

Lebensretter am HHBK

Kategorien

„Sie können stolz sein, solche jungen Leute auf Ihrer Schule zu haben.“
Ein herzliches Dankeschön an die Lebensretter!

Am 22. Mai 2019 haben drei Schüler des Heinrich-Hertz-Berufskollegs einer 83-jährigen Dame das Leben gerettet!

Die ältere Dame stürzte beim Überqueren der Heerstraße und erlitt eine stark blutende Kopfverletzung. Da sie zuvor blutverdünnende Medikamente eingenommen hatte, befand sich die Verletzte in akuter Lebensgefahr.
3 Schüler der Dependance des HHBKs, Berufsschüler im Bereich Elektrohandwerk, sahen den Vorfall vom Schulhof aus. Unverzüglich halfen sie der Verletzten auf und riefen einen Krankenwagen. Im Krankenhaus wurde die Blutung gestoppt und mittlerweile geht es ihr wieder sehr gut.

In einem Brief an die Schulleitung wendet sich die Dame an die (namentlich noch unbekannten) Schüler. Sie bedankt sich herzlich auf diesem Wege bei ihren Lebensrettern!
Die Schulleitung möchte das soziale Engagement der Schüler ebenfalls würdigen und bittet diese, sich über das Sekretariat zu melden!


Text: Sabine Fischer