Home » Uncategorized » KMK-Prüfungen am HHBK

KMK-Prüfungen am HHBK

Kategorien

Wie jedes Jahr, wurde auch in diesem Schuljahr 16/17 die KMK-Fremdsprachen-Zertifizierung in mehreren Bildungsgängen durchgeführt. Das europaweit anerkannte KMK-Fremdsprachenzertifikat ist ein bundeseinheitlich geregeltes Sprachdiplom zum transparenten Nachweis berufsbezogener Fremdsprachenkenntnisse und orientiert sich an den Niveaustufen A2 bis C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen: Lernen, Lehren, Beurteilen (GER). Das HHBK bietet diese Zertifizierung seinen Schülerinnen und Schülern der dualen Ausbildung als freiwillige Zusatzqualifikation in der Sprache Englisch an.


57 Schülerinnen und Schüler nahmen dieses Angebot am 28.03.17, dem zentralen Prüfungstermin, in den Bildungsgängen Chemieberufe in der Stufe III (B2) Elektroniker Automatisierung in der Stufe II (B1), Elektroniker Handwerk in der Stufe III (B2) und IT-Berufe in der Stufe III (B2) wahr. Dabei nahmen erstmalig auch Auszubildende im Berufsbild Chemikant/in an der Prüfung teil.
Als beste Teilnehmer des jeweiligen Bildungsgangs gingen hervor:

  • Nigervan Bakr (CK21) und Jens Philippen (CL21)

  • Sascha de Casteker (EIT23)

  • Tümay Özden (FS23)

       

Am besten schnitt dabei Sascha de Caesteker aus der EIT23 mit 92 von 100 möglichen Punkten ab. Die KMK-Prüfung wurde auch in diesem Jahr in der Außenstelle Heerstraße für Schülerinnen und Schüler des Handwerks der Elektrotechnik angeboten. 7 Schüler des 2. und 3. Ausbildungsjahres aus dem Bildungsgang Elektroniker/-in für Informations- und Telekommunikationstechnik haben das Angebot angenommen und die KMK- Prüfung erfolgreich absolviert.

Wie gratulieren allen zur erfolgreichen KMK-Prüfung.

Sabine Fischer und Ulrike Glasemann